Mobile Obstpresse wieder vor Ort

Mobile Obstpresse wieder vor Ort

Frischen Saft aus dem eigenen Obst pressen – die mobile Saftpresse des Vereins Grüne Liga macht es am 14. Oktober in Kapellendorf möglich.

Denn dann kommt das Gefährt für einen Tag auf den Schenkplan. Von 9 bis 17 Uhr kann man mit Äpfel, Birnen oder Quitten anrücken. Abgefüllt in Drei-, Fünf- oder 10-Liter-Gebinde kann man den Saft gleich wieder mit nach Hause nehmen. Die Papphüllen der Safttüten können dabei mitgebracht und wieder verwendet werden.

Vor der Abfüllung wird der Saft für eine längere Haltbarkeit pasteurisiert, was heißt, er wird kurz erhitzt.

Die einzelnen Gebinde kosten 3,50 Euro, 5 Euro bzw. 9,50 Euro. Wer mit mehr als 100 Kilogramm Früchten kommt, muss sich vorher mit einer ungefähren Gewichtsangabe der Menge (bis 10. Oktober) über den Förderverein für Wasserburg und Kapellendorf anmelden, um lange Wartezeiten am Tag selbst zu vermeiden.

Die Anmeldung erfolgt für die Zeit von 9 bis 13 Uhr per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder & (0163) 301 74 32 und für die Zeit von 13 bis 17 Uhr unter & (03643) 415 06 59 oder www.obstnatur.de mit Ihrem Namen, Ihrer Wunschzeit und einer Telefonnummer für Rückfragen oder Änderungen. Anmeldeschluss ist der 10. Oktober. Die endgültige Liste ist dann ab 11. Oktober auf der Kapellendorfer Internetseite: www.kapellendorf.de einsehbar.

Mobile Obstpresse der Grünen Liga: Schenkplan Kapellendorf 14. Oktober, 9 bis 17 Uhr