Kapellendorfer Weihnachtsmarkt 2019

Kapellendorfer Weihnachtsmarkt 2019

Den inzwischen 18. Weihnachtsmarkt gab es in diesem Jahr am 30.11.2019 auf dem Schenkplan in Kapellendorf!

Wie immer läuteten die Glocken nach der musikalischen Andacht die Adventszeit ein und man saß gemütlich am Feuerkorb oder im Zelt der Feuerwehr bis spät in die Nacht…

Das Programm konnte sich sehen lassen – die „Burggeister“ des Kindergartens traten auf, Hansi vom Märchenborn sang und erzählte seine Geschichten und in der Andacht erklangen Lieder des Kinderchores, geleitet von Josephine Heurtel, und des KapellendorfChores unter Leitung von Beate Burkert. Umrahmt wurde dies von den Vereinigten Bläsern des Weimarer Landes unter Leitung von Frank Plewka. Landesbischof Krahmer war überraschend zu Gast und hielt die Predigt – dies war auch ein besonderes Erlebnis!

An den Verkaufsständen konnte man allerlei Selbst-Hergestelltes erstehen, wie immer hatten die Bastelfrauen in langer Vorbereitung kleine, feine Handarbeiten und Plätzchen zusammengestellt, am Stand des Fördervereins für Kinderkultur fielen neben Anderem die schönen Vogelfutteraufhänger ins Auge, außerdem wurden kleine Seifen, Tücher und Gestricktes am Vereinsstand abgegeben und gut verkauft. Hier gab es auch Kalender mit Kapellendorfer Ansichten, Gestecke und schöne Sterne als Baumanhänger. Erstmals wurden an einem kleinen Stand Honig, Met und Bienenwachskerzen angeboten – eine echte Bereicherung für unseren Markt!

 

Für die Bewirtung der Gäste möchten wir uns insbesondere bei Roy Fischer bedanken, der das sehr begehrte Handbrot immer mit viel Aufwand herstellt und diesmal außerdem eine leckere Linsensuppe gezaubert hat, die dann aus der erstmals befeuerten Gulaschkanone verteilt wurde! Aber auch den Spendern von Walnüssen und den Backfrauen des Kuchens für die Kaffeezeit sei herzlich gedankt!

Nach dem Einläuten der Adventszeit holte der Nikolaus die vielen Kinder zu einer kleinen Bescherung auf dem Schenkplan ab, den Spendern dieser zahlreichen Päckchen hier wieder einen herzlichen Dank!

Später erklangen sehr schöne Weihnachtslieder mit Trompete und Cello mit Arndt und Anton Hoppe.                                                        

Der Spendenerlös beläuft sich diesmal auf stolze 745,10 Euro. Davon geht eine Spende von 100,- Euro an den NABU Jena, wo Holger Kirschner, der schon mehrere Jahre ornithologische Ausflüge in Kapellendorf mit uns gemacht hat, die Sektion Ornithologie übernommen hat, und 100,- Euro werden wir weiterhin für die Erneuerung einer unserer Kirchenglocken sammeln. Eine etwas größere Anschaffung wird im neuen Jahr eine große Lichterkette für die Beleuchtung des Baumes am Springbrunnen sein.

 

Wir möchten uns herzlich bei allen Bürgern für das tolle Zusammenwirken bedanken, die diesen Weihnachtsmarkt jedes Jahr ermöglichen!

 

Der Förderverein für „Wasserburg und Kapellendorf“ e.V., die Gemeinde, die Feuerwehr, der Förderverein für Kinderkultur Kapellendorf e.V., die Kirchgemeinde, die Bastelfrauen und viele Helfer

 

[BILD: pixabay / couleur]