Jahreshauptversammlung Freiwillige Feuerwehr Kapellendorf

Jahreshauptversammlung Freiwillige Feuerwehr Kapellendorf

Am 11.01.2020 fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr KAPELLENDORF statt.

Als Gäste konnte der stellv. Kreisbrandinspektor vom Landkreis sowie die 1.Beigeordnete Brita Eschner und der Gemeinderat Jochen Schmidt vom Gemeinderat begrüßt werden. Nach dem der Tätigkeitsbericht durch den amtierenden Ortsbrandmeister allen Anwesenden zur Kenntnis gebracht wurde, erfolgte die Beförderung von den Kameraden Mathias Bergter und Marcel Kahle zum Löschmeister.
Sie wurden daraufhin in ihre neue Funktion als Gruppenführer durch den Bürgermeister berufen. Kamerad Andrè Kühne wurde zum Gerätewart und Kamerad Marcel Kahle zum Jugendwart berufen. Ebenfalls durch den Bürgermeister wurden Nils Havermann und Henry Küster durch Handschlag in die Wehr Kapellendorf verpflichtet. Die Mitglieder der aktiven Einsatzgruppe wählten im Anschluss den Kameraden Mathias Bergter zum Ortsbrandmeister und den Kameraden Marcel Kahle zum Stellvertreter. Somit hat die Wehr nach über 4 Jahren wieder eine gewählte Spitze. Der Kamerad Andrè Kühne bedankte sich im Namen der Wehr beim Bürgermeister mit einen Präsent und einer kleinen Ansprache dafür, dass er in diesem Zeitraum die Führung übernommen hatte. Der stellv. Kreisbrandinspektor Marco Erfurth übermittelte die besten Grüße der Landrätin. Er bedankte sich bei der Wehr für ihre Einsatzbereitschaft und für den Dienst am Allgemeinwohl der Bürger von Kapellendorf. Weiter stellte er eine positive Entwicklung unserer Wehr in den letzten Jahren fest und versicherte die volle Unterstützung durch den Landkreis zu. Durch Handschlag beglückwünschte er die beförderten Kameraden und wünschte der Wehr gute Ergebnisse bei der Ausbildung 2020.
Im Anschluss berichtete Kamerad Andrè Kühne über die Gründung der Jugendfeuerwehr Kapellendorf und über den Ablauf der Ausbildung im Jahr 2020.
Im nächsten Amtsblatt dazu mehr.
Als letzter Punkt wurde nach dem Vorstellen des Ausbildungsplanes 2020 dieser von den Kameraden angenommen. Durch die Gemeinde wurden die Kameraden und die anwesenden Ehefrauen zu einem Imbiss und Umtrunk eingeladen, so dass der Abend in gemütlicher Runde ausklang.

J. Elstermann
Bürgermeister


Zurzeit sind 16 aktive Kameraden in der Einsatzgruppe, davon 4 Feuerwehranwärter. Zwei von Ihnen, die Kameraden Daniel Brandt und Nils Havermann werden im Frühjahr Ihre Truppmann Ausbildung beginnen. Die Kameraden Maximilian Voigt und Henry Küster sind zum Ende des Jahres beigetreten. Der Kamerad Thomas Pabst ist aus gesundheitlichen Gründen und der Kamerad Jörg Stahlberg durch Wegzug aus der aktiven Einsatzgruppe ausgeschieden. An dieser Stelle nochmals der Dank für Ihre langjährige Einsatzbereitschaft in der Wehr.
Durch den Besuch der Landesfeuerwehrschule Bad Köstritz haben die Kameraden Mathias Bergter und Marcel Kahle den Gruppenführer Lehrgang erfolgreich absolviert.
Die Wehr wurde im Jahr zu 3 Einsätzen alarmiert: Am 09.09. Windbruch Kreisstraße Niedermühle, am 26.09. Ölspur beseitigen am Burgraben und am 20.12. Technische Hilfeleistung Kirchgasse - Hilflose Person im Haus. Alle Einsätze liefen ruhig und besonnen durch die eingesetzten Kameraden ab.
Weitere Aktivitäten die durch unsere Wehr unterstützt wurden waren am 18.05. – die Unterstützung des Jubiläums 175 Jahre Feuerwehr Hetschburg mit unserer Handruckspritze und B1000 sowie dem KLF TH. Am 30.05. - Absicherung Mai Feuer auf dem Sperlingsberg, am 15.06. - die Durchführung einer Einsatzübung der Wehr im Rahmen der Technikschau die der Verein der Feuerwehr Kapellendorf organisiert hatte. Auch wenn die Resonanz bei unseren Einwohnern sehr zu wünschen übrig ließ, war es eine gelungene Sache. Der jährliche Martinsumzug wurde durch uns abgesichert, die Wehr unterstützte den jährlichen Weihnachtsmarkt und Gewährleistete die Brandsicherheit. Die Mehrzahl unserer Aktivitäten lag auch 2019 auf unserer Ausbildung in Theorie und Praxis. Ich kann feststellen, dass unsere Qualität zugenommen hat. Vor allem durch das Arbeiten mit dem Ausbildungsplan ist der Wehr wieder eine Struktur in der Ausbildung gegeben worden. Allen Kameraden die Verantwortung für die Ausbildung übernommen haben möchte ich danken.
Schwerpunkte waren, wie auch schon in den letzten Jahren, die praktischen Übungen die ja doch mehr Spaß machen als die Theorie.
Ich möchte aber festhalten, dass wir mit der Teilnahme an der Ausbildung zufrieden und auf einem guten Wege sind.
Eine weitere positive Nachricht aus 2019 ist die Gründung einer Jugendfeuerwehr Kapellendorf, die aus 8 Mädchen und Jungen besteht. Den Kameraden André Kühne und Marcel Kahle gebührt dafür Dank und Respekt. Seitens der Gemeinde wurde die Jugendwehr offiziell angemeldet. Kamerad André Kühne hat den Lehrgang „Ausbildung zum Jugendleiter“ erfolgreich abgeschlossen und wird die Betreuung übernehmen. Als Jugendwart wird der Kamerad Marcel Kahle berufen. Die 1. Ausstattung der Kleinen ist erfolgt, unterstützt wird die technische Ausstattung durch eine Spende in Form einer kleinen Motorpumpe durch den Verein der Feuerwehr damit die Kleinen praxisgerecht üben können. Eine weitere Spende über 100,- Euro kam von den Bastelfrauen. Die Gemeinde hat nochmals 225,- Euro beigesteuert.
Allen an dieser Stelle – Danke.

J. Elstermann
Bürgermeister